Aktuelles Schule Schulprogramm Termine Ganztag
Startseite Kontakt Impressum und Datenschutz
Startseite

Aktuelles



Aktueller Elternbrief der Ministerin für Schule und Bildung Frau Gebauer



Elternbrief Frau Gebauer 28.03.2020






Notbetreuung aufgrund der Corona-Pandemie


Liebe Eltern,   das Schulministerium hat die Voraussetzungen für den Anspruch auf Notbetreuung für bestimmte Berufsgruppen wie folgt ergänzt:
 

„Aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine wichtige Erleichterung. Sie können Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist. Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.  

Zudem ist es ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, Ärztinnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.
 

Zudem steht ab dem 23. März 2020 die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.“
(Auszug aus der Veröffentlichung auf dem Bildungsportal des Schulministeriums)

Wenn Sie davon Gebrauch machen müssen, reichen Sie mir die Erklärungen (siehe Anhang) bis Mittwochvormittag, den 25.03.2020, ein.

      
Download Erklärung Notbetreuung

Geben Sie auf sich und Ihre Familien acht und herzlichen Gruß


gez. A. Specks

Schulleitung
21.03.2020






Schulpsychologischer Dienst


In Zeiten geschlossener Schulen ergeben sich möglicherweise besondere Herausforderungen für Sie und alle Familien - insbesondere zu allen Fragestellungen, die sich daraus ergeben.


Der Schulpsychologische Dienst ist während der Zeit der Schulschließungen für Schulen und Familien da!


Unter den Telefonnummern:


0221 -221 – 29001

0221 -221 – 29002


stehen die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen montags bis freitags in der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr für Sie, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern telefonisch zur Verfügung.






Schulschließung und Notbetreuung aufgrund der Corona-Pandmie


Liebe Eltern,

bezugnehmend auf den Erlass zur Schließung der schulischen Gemeinschaftseinrichtungen und den getroffenen Maßnahmen der Stadt Köln gebe ich Ihnen folgenden Überblick:

 

Ab Montag, den 16. März 2020, werden alle Schulen bis zum 19. April 2020 einschließlich geschlossen. In dieser Zeit ruht der Unterricht.

 

Für die Übergangszeit von zwei Tagen (16.März bis 17. März 2020) können die Eltern ihre Kinder in die Schule schicken, wenn Sie bisher keine andere Betreuungsmöglichkeit organisieren konnten. Die Kinder werden in der Zeit von 8.10 Uhr bis 16.00 Uhr betreut.  

 

Für die Zeit ab dem 18. März 2020 bis zum 03. April 2020 gibt es eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in folgenden Einrichtungen tätig sind:


 

Erziehungsberechtigte, welche zu dem oben genannten Personenkreis gehören und keine andere Betreuungsmöglichkeit haben, müssen der Schulleitung eine schriftliche Bescheinigung des Arbeitsgebers, welche die Unentbehrlichkeit des Arbeitnehmers bestätigt, bis spätestens Dienstag, 17. März 2020 11.00 Uhr abgeben.


Download Formular Arbeitgebernachweis



Für den Anspruch einer Notbetreuung ist diese Bescheinigung ausgefüllt und unterschrieben von beiden Erziehungsberechtigten erforderlich. Ausgenommen sind alleinige Sorgeberechtigte, hier ist ja nur ein Elternteil betroffen.

 

Wenn Sie Fragen oder Anliegen hierzu haben, wenden Sie sich wie gewohnt an meine Kolleg(inn)en oder mich.

 

Mit freundlichen Grüßen, und bleiben Sie, Ihre Familien und Freunde gesund

gez. A. Specks

Schulleitung
15.03.2020





Elternbrief - 16.03.2020


Nun ist die Schließung der Schulen auch bei uns Fakt und wir können Ihre Sorgen und Nöte verstehen, was sollen / können Ihre Kinder in der Zeit bis zu den Osterferien tun. Die Klassenlehrer haben schon am Freitag oder werden es heute noch tun, allen Kindern diverse Aufgaben mitgegeben. Diese vorgegebenen Aufgaben sollten Ihre Kinder vorrangig erledigen. Wir bitten, davon abzusehen wahllos in den Heften weiterzuarbeiten.


Ansonsten können wir Ihnen folgende Anregungen mitgeben:


Wenn es geht, wäre es schön, den Medienkonsum der Kinder einzuschränken.


Sollte es sich nicht umgehen lassen auf die neuen Medien zurückzugreifen, könnten wir Ihnen die folgenden Angebote empfehlen:


Ansonsten wünsche ich Ihnen alle die nötige Ruhe und achten Sie auf sich und Ihre Kinder.


Mit freundlichen Grüßen auch im Namen des Kollegiums


A.Specks

Schulleitung

16.03.2020




Mitteilung des Gesundheitsamtes an die Eltern der Schulneulinge 2020/21


Das Gesundheitsamt sagt die Schuleingangsuntersuchungen an den folgenden

Tagen ab:

- Mittwoch, den 01.04.2020,

- Donnerstag, den 02.04.2020,

- Freitag, den 03.04.2020.


Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation bittet das Gesundheitsamt eindringlich darum,

von Anrufen abzusehen. Die betroffenen Eltern werden alle zu gegebener Zeit schriftlich

über einen Ersatztermin informiert.


A.Specks

Schulleitung

18.03.2020