Aktuelles Schule Schulprogramm Termine Ganztag

Lernzeit



Die Lernzeiten (Hausaufgabenzeit) für die Kinder der 1. und 2. Klassen beträgt rund 30 Minuten und für die Kinder der 3.und 4. Klassen 45 bis 60 Minuten. In begründeten Ausnahme- und Einzelfällen kann diese Zeit variieren.
In der Regel beginnt die Lernzeit für die Ganztagskinder im Anschluss an das Mittagessen und einer kleinen Hofpause.

Die Kinder der 1./ 2. Schuljahre werden bei der Hausaufgabenbetreuung stärker unterstützt und begleitet. Von den Kindern der 3./ 4. Schuljahre wird zunehmend Eigenverantwortung gefordert.


Eltern und Lehrer schauen sich regelmäßig den Lernzeitplan an. Beide Seiten erhalten so die Rückmeldung, wie das Kind während der Lernzeiten gearbeitet hat. Es ist wichtig, dass Schule und Elternhaus dem Kind vermitteln, diese Zeit in der Schule intensiv als Hausaufgabenzeit zu nutzen.

    

Es geht bei den Lernzeitaufgaben nicht darum, dass alle Übungen fehlerfrei sind. Das ist nicht der Anspruch des Kollegiums! Die Lernzeitaufgaben sind zum Üben und Vertiefen des Lernstoffs da. Es besteht deshalb im Rahmen der Betreuung weder die Absicht noch die Möglichkeit, alle Aufgaben aller Kinder zu kontrollieren und ggf. zu verbessern.
Die Betreuungspersonen signalisieren durch ihr Kürzel, dass Sie das Ergebnis zur Kenntnis genommen haben und weisen die Kinder ggf. auf Auffälligkeiten hin und notieren diese auf dem entsprechenden Zettel.


Gibt es Schwierigkeiten bei den Lernzeitaufgaben, sind die Klassenlehrer die Ansprechpersonen.

    

Loben Sie ihr Kind für gemachte Lernzeitaufgaben!

Startseite Kontakt Impressum und Datenschutz
Startseite